E-WALD holt Fördergelder des Bundes in den Bayerischen Wald

Berlin/ Teisnach, 11. Mai 2016. Bundesminister Alexander Dobrindt überreichte am 10. Mai in Berlin die ersten Förderbescheide aus dem Förderprogramm zur batterieelektrischen Elektromobilität und die E-WALD GmbH ist mit unter den Empfängern. Bei der Entscheidung habe eine Rolle gespielte, dass das Gesamtkonzept der Elektromobilität erfahrbar werde und nicht nur eine Einzelmaßnahme zu sehen sei, so Minister Dobrindt bei der Übergabe. Im Zuge der Förderung schafft der bayerische Elektromobilitätsdienstleister fünf elektrische Kleinbusse sowie die dafür passende Schnellladesäulen an.
Durch den positiven Förderbescheid profitieren Kommunen und Bürger im Bayerischen Wald von rein elektrischen Mobilitätsangeboten für bis zu sieben Personen pro Fahrzeug. Die dafür passenden Ladestationen können die Kleinbusse in 45 Minuten wieder auf 80% aufladen und ermöglichen damit einen flexiblen Einsatz für Kommunen und Unternehmen. So können beispielsweise Transport-, Hol- und Bringdienste angeboten werden und der Betrieb erfolgt ohne CO2 Emission durch ökologisch nachhaltig und regional erzeugte Energie aus Sonne und Wasser. Die Details des Projektes müssen nun geplant werden, der Aufbau der Ladesäulen ist für 2017 vorgesehen.

Otto Loserth, Geschäftsführer der E-WALD GmbH, der den Förderbescheid gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Alois Rainer (CSU) in Empfang nehmen konnte, freut sich über die Entscheidung des Bundesministeriums: „Mit dieser Zuwendung würdigt der Bundesminister die bisher erreichten Ergebnisse von E-WALD und setzt Zeichen für den weiteren Ausbau dieser Zukunftstechnologie in Niederbayern.“

Insgesamt wurden vom Ministerium 96 Projekte zur Förderung der Elektromobilität vor Ort bewilligt.

Pressekontakt:
E-WALD GmbH
Ursula Achatz
Telefon: +49 (0) 9923 80 45 310
E-Mail: presse@e-wald.eu

Förderung für Ladeinfrastruktur

BMVI forciert den Aufbau von bis zu 2.500 Schnellladepunkten bis 2020 Teisnach, 22. Februar 2017…
CONTINUE READING

E-WALD beteiligt sich an europäischem Forschungsprojekt

Stärkung des Energienetze und intelligente Navigation Teisnach, 22. Februar 2017.  Beim Laden eines Elektroautos…
CONTINUE READING

Grenzenlose Ladeflexibilität im E-WALD Ladeverbund

E-WALD bietet ab sofort auch Prepaid-Ladeoption an seinen Ladestationen Vilshofen/Teisnach, 12. August 2016. Die E-WALD…
CONTINUE READING

Teilen macht glücklich

Teisnach, 05.07.2016: In großen Städten ist Carsharing bereits Teil des Alltags. Mit dem Leihauto…
CONTINUE READING

E-WALD gehört zu den TOP 100

E-WALD gehört zu den TOP 100 Teisnacher Unternehmen schafft es in Deutschlands Innovationselite/ Ehrung…
CONTINUE READING

Elektromobilität in Freyung-Grafenau als Vorbild

Teisnach, 03. Juni 2016. Die E-WALD GmbH konnte 35 Kommunalpolitikern des Landkreises Starnberg ihr Elektromobilitätskonzept…
CONTINUE READING