E-WALD gehört zu den TOP 100

E-Wald

Top100E-WALD gehört zu den TOP 100

Teisnacher Unternehmen schafft es in Deutschlands Innovationselite/ Ehrung durch TOP 100-Mentor Ranga Yogeshwar

Teisnach – Zum 23. Mal werden die TOP 100 ausgezeichnet, die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Die E-WALD GmbH gehört in diesem Jahr zu dieser Innovationselite. Das Teisnacher Unternehmen nahm zuvor an einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess teil. Untersucht wurden das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg. Der Mentor des Innovationswettbewerbs, Ranga Yogeshwar, ehrt den Top-Innovator im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits am 24. Juni in Essen.

Im niederbayerischen Teisnach sitzt die E-WALD GmbH, die mit ihren Lösungen den Markt für Elektromobilität in Deutschland aufmischt. Kaum verwunderlich, dass das 2012 gegründete Unternehmen bei TOP 100 vor allem mit seinem Innovationserfolg punktet: Zuletzt erzielte E-WALD seinen kompletten Umsatz mit Marktneuheiten.

Ursprünglich ist der Top-Innovator aus einem Demonstrationsprojekt und der Begleitung eines E-Mobilitäts-Forschungsprojektes hervorgegangen. Inzwischen bietet E-WALD mit 15 Mitarbeitern bundesweit ein nahezu einmaliges Komplettpaket von Mobilitätslösungen an. Damit sind die Elektromobilitätsspezialisten mittlerweile nationaler Marktführer beim Aufbau und bei der Realisierung von E-Bürgerauto-Projekten und bei E-Carsharing-Projekten für Firmen und Kommunen. Auch international agiert E-WALD in der Spitzengruppe der Branche.

Innovationsgeist für den Durchbruch bewies die Geschäftsführung 2013, als viele Bürger ihre Autos durch die Jahrhundertflut verloren hatten, und vergrößerte die Elektroauto-Leihflotte in kurzer Zeit massiv. „Wir sind der beste Beweis dafür, dass man nicht warten muss – man muss einfach nur wollen“, sind sich Geschäftsführer Otto Loserth und COO Anton Achatz einig. Inzwischen betreibt E-WALD 100 Carsharing-Standorte in der Region um den Firmensitz und verwaltet eine Flotte von über 200 Elektroautos. Mit knapp 750 Ladepunkten ist das TOP 100-Unternehmen Deutschlands drittgrößter Betreiber von Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität. Die Elektroautos können von Bürgern, Firmen und Behörden stunden- oder tageweise genutzt oder über Langzeitverträge wochen-, monats- oder jahresweise gemietet werden. Innovativ dabei ist das Rundum-Paket, das Reifen, Versicherung, Service sowie das kostenlose Aufladen an den E-WALD-Ladestationen beinhaltet.

Über 4.000 Unternehmen interessierten sich in diesem Jahr für eine Teilnahme an TOP 100. 366 von ihnen bewarben sich für die Qualifikationsrunde. Davon kamen 284 in die Finalrunde. 238 schafften schließlich den Sprung in die TOP 100 (maximal 100 in jeder der drei Größenklassen). Bewertet wurden die Unternehmen wieder von Prof. Dr. Nikolaus Franke und seinem Team vom Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie fragten über 100 Parameter in fünf Bewertungskategorien ab: „Innovationsförderndes Top-Management“, „Innovationsklima“, „Innovative Prozesse und Organisation“, „Innovationsmarketing/Außenorientierung“ und „Innovationserfolg“.

Die TOP 100 zählen in ihren Branchen zu den Schrittmachern. Das belegen die Zahlen der Auswertung: Unter den Unternehmen sind 97 nationale Marktführer und 32 Weltmarktführer. Im Durchschnitt erzielten sie zuletzt 40 Prozent ihres Umsatzes mit Marktneuheiten und Produktverbesserungen, die sie vor der Konkurrenz auf den Markt brachten. Ihr Umsatzwachstum lag dabei um 28 Prozentpunkte über dem jeweiligen Branchendurchschnitt. Zusammen meldeten die Mittelständler in den vergangenen drei Jahren 2.292 nationale und internationale Patente an. Diese Innovationskraft zahlt sich auch in Arbeitsplätzen aus: Die TOP 100 planen, in den kommenden drei Jahren rund 9.500 neue Mitarbeiter einzustellen.

Der Mentor von TOP 100, der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar, ist von der Qualität der Unternehmen beeindruckt und hofft auf eine Signalwirkung: „Die Art und Weise, wie die TOP 100 neue Ideen generieren und aus ihnen wegweisende Produkte und Dienstleistungen entwickeln, ist im wahrsten Sinne des Wortes bemerkenswert. Ich freue mich deshalb, dass die Auszeichnung diese Qualitäten sichtbar macht. Hoffentlich ermuntert ihr Erfolg andere Unternehmen, es ihnen gleichzutun. Denn diese Innovationskultur wird in Zukunft für alle Unternehmen immer bedeutender.“

TOP 100: der Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unterwww.top100.de.

Pressekontakt:
E-WALD GmbH
Ursula Achatz
Telefon: +49 (0) 9923 8045-310
E-Mail: presse@e-wald.eu
compamedia GmbH
Sven Kamerar
Telefon: +49 (0) 7551 94986-33
E-Mail: presse@compamedia.de

Förderung für Ladeinfrastruktur

BMVI forciert den Aufbau von bis zu 2.500 Schnellladepunkten bis 2020 Teisnach, 22. Februar 2017…
CONTINUE READING

E-WALD beteiligt sich an europäischem Forschungsprojekt

Stärkung des Energienetze und intelligente Navigation Teisnach, 22. Februar 2017.  Beim Laden eines Elektroautos…
CONTINUE READING

Grenzenlose Ladeflexibilität im E-WALD Ladeverbund

E-WALD bietet ab sofort auch Prepaid-Ladeoption an seinen Ladestationen Vilshofen/Teisnach, 12. August 2016. Die E-WALD…
CONTINUE READING

Teilen macht glücklich

Teisnach, 05.07.2016: In großen Städten ist Carsharing bereits Teil des Alltags. Mit dem Leihauto…
CONTINUE READING

Elektromobilität in Freyung-Grafenau als Vorbild

Teisnach, 03. Juni 2016. Die E-WALD GmbH konnte 35 Kommunalpolitikern des Landkreises Starnberg ihr Elektromobilitätskonzept…
CONTINUE READING

E-WALD holt Fördergelder des Bundes in den Bayerischen Wald

Berlin/ Teisnach, 11. Mai 2016. Bundesminister Alexander Dobrindt überreichte am 10. Mai in Berlin…
CONTINUE READING